Coaching und Corporate Learning mit Frank Pyko
menu

Praxisfall 2
SOFA-Werkstatt

 

SITUATION: WAS IST DIE WIRKSAME SOFA-LEITFRAGE?

In der zum SOFA-Projekt vorgeschalteten „Werkstatt“ wird die zentrale Leitfrage entwickelt. Das beinhaltet Coaching, Sparring, Beratung.
Die Initiatorin brachte diese Leitfrage mit: „Wie gelingt uns eine bessere Zusammenarbeit und ein aufeinander zugehen?“

LERNEN: WER „A“ WIE SELBSTBESTIMMUNG SAGT – MUSS „B“ LOSLASSEN.

In Laufe der Co-Kreation tauchten schöne Fragen*) auf, die weiteres Lernen auslösten:
Will ich ein Thema platzieren, oder eine offene Einladung zur Mitarbeit aussprechen?
Was will ich mit dem SOFA-Projekt wirklich bewirken?
Wie wirken sich verschiedenen Leitfragen auf die vermutete Beteiligung der Mitarbeitenden aus?

LÖSUNG: DIE SELBSTBE­TEILI­GUNG IST WICHTIGER; ALS DAS THEMA

Ihre neue Leitfrage war: „Was würdest Du gerne in Deiner Arbeit verändern, um zufriedener und leichter arbeiten zu können?“
Ihr Lernen: 1. Prio. ist die aktive Selbstbeteiligung zu wecken / Hauptanliegen ist eine umfassende Lernkultur zu initiieren / eigene Fragestellungen reflektieren / wie wertvoll ist es, sich Zeit zum tieferen Nachdenken zu gönnen.

BETEILIGTE

Führungskraft,
Bereichsleitung
Branche: Medienhaus, 800 MA

HILFSMITTEL

Wirksamkeit von Fragen
Stille – zum Nachdenken
10er Skala
Dauer 2 Std.

Conceptboard
One Note
MS TEAMS