Coaching mit Frank Pyko

Ein von W. T. Gallwey durchgeführtes Projekt – zusammengefasst von Frank Pyko

Entnommen aus dem Buch INNER GAME COACHING von W. T. Gallwey,
S. 209 – 214, erschienen im allesimfluss-Verlag

W. T. Gallwey hatte den Auftrag in einem schnell wachsenden Unternehmen für Strategieberatung zu ermöglichen, dass sich die Mitarbeitenden lernend weiterentwickeln können. Ziel war es, dass alle Berater eine Coachingausbildung erhalten, um die Fähigkeiten ihrer Projektteams ausbauen zu können.

Das ist eine ganz besondere Herausforderung. Den für Berater, die dafür bezahlt werden Antworten zu geben, ist es schwierig, etwas zu lernen, das anderen helfen soll, eigene Antworten zu finden. Deshalb wurde ein anderer Zugang gewählt, der den Inner Game-Prinzipien (selbstbestimmtes Lernen aus den eigenen Ressourcen und über eigene Erfahrungen) entsprach. So war es möglich, dass die Berater die Prinzipien des Inner Game Lernens aus erster Hand erfahren, und ohne sich besonders bemühen zu müssen, werden die grundlegenden Fähigkeiten des Coachings bewusst gemacht.

  1. Setting: Ein freiwilliges "Forschungsprojekt"
    • Einführung mit Informationen zum Inner Game Coaching und dem Projekt. Das Ganze ist ein Forschungsprojekt, an dem Freiwillige die Anwendungsmöglichkeiten von Inner Game-Prinzipien in der Beratung untersuchen.
    • Jeder Teilnehmer erforscht eine spezifische Anwendung, die ihm oder ihr persönlich besonders interessant erscheint.
    • Alle Forschungen erfolgen im „Praxislabor“, also im Arbeitsumfeld der Teilnehmenden. Darüber hinaus würde es keine Seminare geben.
    • Die Ergebnisse werden allen Interessierten im Unternehmen zur Verfügung gestellt.
  2. Persönliche Forschungsarbeit bestimmen
    • Jeder Teilnehmende definiert für sich: das Thema, das Ziel, seine Fragen und wie er sein Projekt designt.
    • Um die Auswahl zu erleichtern wurden drei Fragen angeboten:
      Was interessiert Sie im Moment am meisten?
      Worauf weist Ihre augenblickliche Arbeitssituation Sie hin? Was glauben Sie ist daraus zu lernen?
      Was wäre der größte Nutzen für Sie, wenn Sie das gelernt hätten?
    • Da die Teilnehmenden aus ihren eigenen Erfahrungen lernen sollten, brauchten sie nur noch die Zeit für den Lernauftrag und die Nachbesprechung einplanen.
  3. Begleitung und Unterstützung
    • Jeder konnte sich Unterstützung durch ein Telefoncoaching holen.
    • Zuerst fanden alle zwei Wochen Coachingsitzungen für die Gruppe statt. Aber nur so lange, bis sich der Prozess selbststeuerte.
    • Gestartet wurde mit der Verpflichtung, dass jeder Teilnehmende eine Stunde pro Woche für die Forschungsarbeit aufwendete.
    • Die Zahl der Forschenden stieg im Laufe des Projektes weiter.
  4. Auswertung und Auswirkungen
    • In der Nachbesprechung wurden die Forschungsergebnisse vorgetragen und später allen zur Verfügung gestellt.
    • Die Forscher der ersten Generation fingen an, die der zweiten Generation zu coachen.
    • Eine neue Lernkultur entstand, in der es üblich war über seine aktuellen Forschungen und Entdeckungen sich auszutauschen. Die Initiative breitete sich spontan und in ihrem eigenen Tempo aus.

Zusätzliche Anmerkungen:
Diese Lerninitiative kann in jeder Organisation sofort umgesetzt werden. Ich hoffe auf viele Führungskräfte und Kollegen, die diese Herangehensweise genauso praktizieren wollen und lade Sie ein, gemeinsam in`s Gespräch zu kommen.

Hier online einen Telefontermin vereinbaren.

Siehe auch:
New Work
Learning Space
Lernen – in Ruhe zu arbeiten

INNER GAME COACHING von W. T. GALLWEY

Cover

In Tim Gallweys fünftem Buch geht es um Sie und Ihre Art zu arbeiten, zu führen oder zu coachen.

Wenn Arbeit zu oft mit Überlastung, Unlust und Aktionismus verbunden ist und Veränderungsprojekte nicht zum Erfolg führen, wird es Zeit, genauer hinzuschauen. Gallwey zeigt in seinem weltweit beachteten Buch das Management der Zukunft auf. Dazu stellt er das Lernen aus eigenen Ressourcen und eigenen Erfahrungen in den Mittelpunkt.

Weitere Informationen...

innergolf

In meinen Golfcoachings geht es um Dein Lernen und die beste Lösung für Dich!

Ich führe Dich zu einer klaren Schwungvorstellung und dem Bewegungsgefühl, die Du brauchst um den Schlag rhythmisch und „sauber“ auszuführen. Und ich coache Dich auf der mentalen Seite, damit Golf auch wirklich ein Spiel für Dich ist.

Webseite besuchen

allesimfluss_verlag

Im allesimfluss-Verlag, verlege ich Bücher zu den Themen Coaching, Mitarbeiterführung und Selbstmanagement, wie auch zum Golfen und Musizieren.

Die Bücher basieren vorrangig auf dem Coaching- und Lernansatz INNER GAME. Dieser zeigt Wege auf, wie wir zum Lernen und sich verändern unsere eigenen Erfahrungen nutzen können.

Webseite besuchen